App-Trilogie für Schwangere und junge Familien

Informationen zu Ernährung und Bewegung in der Schwangerschaft und zum gesunden Aufwachsen in der frühen Kindheit gibt es in Hülle und Fülle. Doch welche Quelle ist verlässlich und seriös? Basierend auf der App „Baby & Essen“ des Netzwerks Gesund ins Leben sind nun zwei weitere Apps für (werdende) Familien erschienen.

Die neue, kostenlose App-Trilogie für Schwangere und junge Familien hat die wissenschaftlichen Handlungsempfehlungen des Netzwerks Gesund ins Leben, einer IN FORM-Initiative des Bundesernährungsministeriums als Grundlage. Ohne auf spielerische Elemente, wie Kalender und Checks zu verzichten, liefern die Apps wichtige Informationen zu ausgewogener Ernährung, Bewegung und gesundem Aufwachsen in Schwangerschaft, Säuglingsalter und früher Kindheit. Die praxisnah gestalteten Apps bauen inhaltlich aufeinander auf und sind technisch eng miteinander verknüpft. Durch individualisierbare Profile und die Favoritenfunktion bekommen Eltern und diejenigen, die es werden wollen, wichtige Informationen auf einen Blick. Checks und Checklisten unterstützen den Alltag, und per Knopfdruck kann auch der Vater daran teilhaben.

Den Einstieg in die App-Trilogie bietet die neue App „Schwanger & Essen“, entwickelt vom Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn). Welcher Sport ist in der Schwangerschaft geeignet, und wie sieht eine ausgewogene Ernährung für zwei aus? Mit kurzen Texten, Fotos und Experten-Videos beantwortet die App diese und viele weitere Fragen. Daneben finden Schwangere und ihre Partner interaktive Elemente in der App: Ein speziell für Schwangere entwickeltes Workout zum Mitmachen. Die Ernährungs-, Bewegungs-, Gewichts- und Wohlbefinden-Checks, sowie Erinnerungsfunktionen und Checklisten. Über den Kalender lässt sich das Wachstum des Babys verfolgen, auch Fotos des Babybauchs und die Tagebuchfunktion halten Momente der Schwangerschaft fest.

Mit über 40.000 Downloads im ersten Jahr ist die App „Baby & Essen“ eine beliebte mobile Unterstützung für junge Familien. Die App des Netzwerks Gesund ins Leben bietet einen ausführlichen Essens-Fahrplan für das 1. Lebensjahr des Kindes: vom Stillen, über Säuglingsmilch bis zum Breistart und dem Übergang zum Familienessen. Auch für die stillende Mutter gibt es Ernährungstipps, und Väter können sich im Papa-Modus Männer-Fakten holen. Checks, Rechner und Rezepte unterstützen im Alltag. Mit dem Check „Reif-für-Brei?“ finden Eltern heraus, ob ihr Kind schon für den ersten Löffel Brei bereit ist. Der Brei-Kalkulator stellt individuelle Rezepte zusammen, die auch zum Vorkochen geeignet sind. Mit dem neusten Update der App ist nun auch eine vegetarische Variante des Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Breis möglich.

Die dritte im Bunde ist die App „Kind & Essen“. Sie unterstützt Familien mit Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren mit praktischen Ernährungsempfehlungen und speziellen Rezepten für Kleinkinder und macht Lust auf gesundheitsförderliche Mahlzeiten. Entwickelt wurde die App von der gemeinnützigen Stiftung Kindergesundheit. Mit Hilfe des Ernährungs-Checks ist es einfach zu prüfen, was das Kind im Laufe eines Tages isst und welche Lebensmittel in den nächsten Mahlzeiten vorkommen sollten. Der digitale Notizblock stellt sicher, dass beim Einkauf nichts vergessen wird. Neben Ernährungsthemen bietet die App Informationen zu Bewegung, Betreuung und wichtigen Themen der Kindergesundheit. Interaktive Features wie News, Tipps und Profile für 1, 2 oder mehr Kinder erleichtern den Familienalltag.

Die App-Trilogie ist frei von Werbung und kommerziellen Interessen. Alle drei Apps sind kostenlos für Android und iOS erhältlich. Die Apps wurden vom Kompetenzzentrum für Ernährung, dem Netzwerk Gesund ins Leben und der Stiftung Kindergesundheit entwickelt. Gefördert wird die App-Trilogie vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Weitere Informationen und die Links zu den Apps finden Sie unter www.gesund-ins-leben.de


Quelle
aid-Newsletter Nr. 50 vom 9.12.2015

» zurück zur Übersicht