Falls der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte
 

kindergesundheit-info.de - Newsletter Oktober 2016

 
 
»  Editorial
»  Neue Inhalte und Themen im Portal
»  Materialien
»  Nachrichten
 
 

Editorial

 
 

Liebe Leserinnen und Leser,

von einer Sommerpause bei kindergesundheit-info.de kann wahrlich nicht gesprochen werden. Viele Neuigkeiten fanden Einlass ins Portal. An erster Stelle ist hier die überarbeitete Kinder-Richtlinie zu nennen, die die Früherkennungsuntersuchungen U1 bis U 9 neu regelt. Angesichts der neuen Handlungsempfehlungen zu „Ernährung und Bewegung von Säuglingen und stillenden Frauen“ wurden ebenfalls viele Texte rund um die Ernährung von Babys und jungen Müttern aktualisiert. Ständig erneuert und ausgeweitet werden auch die Linklisten mit Material zur gesundheitlichen Versorgung von Flüchtlingskindern. Und nicht zuletzt sind drei neue der begehrten Plakate zur gesunden Entwicklung von Kindern erschienen. Greifen Sie zu!

Das Internetportal www.kindergesundheit-info.de ist ein Angebot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Es informiert Sie interessenneutral, qualitätsgesichert, nach aktuellem wissenschaftlichem Stand.

Wir wünschen eine anregende Lektüre und freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen und Kritik! 

Ihr Redaktionsteam
info@kindergesundheit-info.de

PS: Alle bisher erschienenen Newsletter sind im Newsletter-Archiv zu finden. » mehr

 
 

Neue Inhalte und Themen im Portal

 
 

Neue Kinder-Richtlinie

Das gesetzlich verankerte Früherkennungsprogramm wurde jüngst in den „Richtlinien über die Früherkennung von Krankheiten bei Kindern“ überarbeitet. Darin werden unter anderem die zehn U-Untersuchungen bis zum Schulalter neu gefasst und teilweise erweitert. Ebenso wurde ihre Dokumentation im sogenannten Gelben Heft umstrukturiert und mit einer Teilnahmekarte versehen. 

Zunächst wird es noch eine Übergangsphase bei den U-Untersuchungen und deren Dokumentation im (neuen) Kinderuntersuchungsheft geben. Spätestens im Frühjahr 2017 sollten alle praktischen Voraussetzungen bei den untersuchenden Ärztinnen und Ärzten in den Praxen gegeben sein, die dann diese Kassenleistungen regulär anbieten können. Bis dahin wird teilweise das bisherige („alte“) Gelbe Heft noch weiter genutzt, oder die Ergebnisse des (bisherigen) Untersuchungsablaufs werden ins neue Gelbe Heft eingetragen.

 
 

Das neue Kinderuntersuchungsheft – Praktische Fragen

Das Gelbe Heft

Künftig bekommen alle Eltern von Neugeborenen und kleinen Kindern bis zur U6 ein neues, verändertes Gelbes Kinderuntersuchungsheft. Die wichtigsten Fragen dazu haben wir zusammengefasst.
» mehr

 
 

Die Untersuchungen U1 bis U9

U1-U9

U1 bis U9 umfassen zehn Untersuchungstermine. Bis zum 6. Lebensjahr wird das Kind somit regelmäßig untersucht und seine Entwicklung begleitet.
» mehr

 
 

Neue Handlungsempfehlungen: Ernährung und Bewegung von Säuglingen und stillenden Frauen

Ernährung und Bewegung sind in der Schwangerschaft sowie im Säuglings- und Kleinkindalter von großer Bedeutung für die Gesundheit von Mutter und Kind. Das rasche Wachstum und die Entwicklung eines Kindes im 1. Lebensjahr stellen besondere Anforderungen an seine Ernährung. Wichtig sind dabei eine ausreichende Energie- und Nährstoffversorgung, aber auch die Lebensmittelauswahl und -zubereitung sowie ihre Darreichungsform. 

Die gerade (September 2016) aktualisierten Handlungsempfehlungen von „Gesund ins Leben – Netzwerk Junge Familie, eine Initiative von IN FORM“ werden unterstützt von den Berufsverbänden der Frauenärzte, Hebammen und Kinder- und Jugendärzte sowie den wissenschaftlichen Fachgesellschaften Deutsche Gesellschaft für Kinder und Jugendmedizin und Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe. Die Handlungsempfehlungen sollen Fachkräften in der Beratung helfen und Eltern verlässliche Informationen zu Ernährung und Bewegung von Säuglingen und stillenden Müttern an die Hand geben. 

Aufgrund der überarbeiteten Handlungsempfehlungen sind diverse Texte im Portal aktualisiert worden, z. B. „Empfehlungen zur Säuglingsernährung“, „Ernährung in der Stillzeit“, „Einführung der Beikost“, „Zubereitung von Säuglingsmilch“ und „Getränke im ersten Lebensjahr“.
» mehr

 
 

Arbeiten mit Flüchtlingsfamilien – Gesundheit von Flüchtlingskindern

In dieser Rubrik führen wir, laufend aktualisiert, Materialien in vielen Sprachen auf, die unmittelbar in der gesundheitlichen Versorgung von Flüchtlingskindern benutzt werden können. Zwei Beispiele:

 
 

Der AOK HealthNavigator, eine kostenlose Smartphone-App, die geflüchteten Menschen und behandelnden Ärzten und anderen Fachkräften als Übersetzer und Wegweiser durch das deutsche Gesundheitssystem dient.
» mehr

 
 

Das BZgA-Plakat „Kindersicherheit in Flüchtlingsfamilien“ macht mit eindringlichen und leicht verständlichen Bilderreihen auf vier Haupt-Unfallgefahren aufmerksam, die durch Information und Aufklärung in vielen Fällen vermieden werden können.
» mehr

 
 

Wenn Sie gute Erfahrungen mit weiteren Materialien gemacht haben, teilen Sie es uns bitte mit, damit diese Eingang in diese Listen finden: Kontakt zu kindergesundheit-info.de

 
 

Gewitter – Was (nicht nur) Kinder wissen sollten

Gewitter

Wenn es blitzt und donnert, gibt es einfache Regeln, um sich und die Kinder vor den Gefahren eines Gewitters weitgehend zu schützen.
» mehr

 
 

Materialien

 
 

Plakate zur gesunden Entwicklung des Kindes

Drei weitere Plakate sind erschienen, mit denen die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) die gesunde Entwicklung von Kindern unterstützen möchte. Die großformatigen farbigen Plakate eignen sich für alle Einrichtungen, die sich um Babys, Kleinkinder und ihre Eltern kümmern, zum Beispiel ärztliche Praxen, Familienzentren, Hebammenpraxen oder Kitas. Sie geben Eltern anschauliche Hinweise im Umgang mit dem Baby und zeigen wichtige Aspekte und Stationen der kindlichen Entwicklung von Geburt an.

Die Plakate behandeln die Themen:

 
 
Plakat Stillpositionen

Stillpositionen für ein gutes Gelingen

Die richtigen Stillpositionen als Grundlage für erfolgreiches Stillen – verständlich dargestellt mit den wichtigsten Infos.
» Plakat bestellen

 
 
Plakat Schlafempfehlungen

Schlafempfehlungen für das Baby

Wie schläft das Baby gesund und sicher? Die wichtigsten Empfehlungen für das erste Lebensjahr –  und was möglichst zu vermeiden ist.
» Plakat bestellen

 
 
Plakat Hand- und Fingerfertigkeiten

Entwicklung der Hand- und Fingerfertigkeiten von Kindern

Wie entwickeln Kinder ihre Hand- und Fingerfertigkeiten? Das Plakat zeigt wichtige Stufen der Entwicklung.
» Plakat bestellen

 
 

Aushang: Wir haben Kopfläuse!

Der Aushang informiert Eltern über das akute Auftreten eines Kopflausbefalls in einer Einrichtung und darüber, welche Maßnahmen zu ergreifen sind. Er steht ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung.
» mehr

 
 

Neues Qualifizierungsmodul: Lebenswelt Familie verstehen

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen hat auf www.fruehehilfen.de ein neues Qualifizierungsmodul für Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und -pfleger veröffentlicht. Das Modul 8 beleuchtet zunächst die Begrifflichkeiten Familie, Lebenswelt und Vielfalt und beschreibt Familienleben heute in seinen verschiedenen Ausprägungen. Ein Schwerpunkt liegt auf Familien mit Armutserfahrung.
» mehr

 
 

Nachrichten

 
 

Jungen in der Frühpädagogik

Die neue Ausgabe der Zeitschrift „frühe Kindheit – die ersten sechs Jahre“ beschäftigt sich mit „Jungen in der Frühpädagogik“. Themen sind unter anderem „typische“ Verhaltensmuster und Geschlechterrollen von Jungen und der Mangel an männlichen Fachkräften in Kitas.
» mehr

 
 

NEST Erweiterungsset erschienen

Bisher begleitete das NEST-Material das Elternwerden ab der Schwangerschaft bis zum Ende des zweiten Lebensjahres des Kindes – nun gibt es auch Arbeitsblätter zum dritten Lebensjahr. Mit dem Set kommen 54 neue Arbeitsblätter zum NEST-Ordner hinzu.
» mehr

 
 

Alle bisher auf kindergesundheit-info.de veröffentlichten Nachrichten rund um die gesunde Entwicklung von Kindern finden Sie hier.
» mehr 

 
 
  Impressum  
  Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Maarweg 149-161
50825 Köln

Tel.: 0221 / 8992-0
Fax: 0221 / 8992-300

E-Mail: kindergesundheit@bzga.de
Internet: www.kindergesundheit-info.de

Diesen Newsletter abbestellen