Wie erkenne ich, ob mein Kind (5) übergewichtig ist?

Bei Kindern ist es nicht immer einfach das Gewicht richtig zu beurteilen, denn sie wachsen nicht gleichmäßig schnell. Phasen des Längen- und Breitenwachstums wechseln sich ab, sodass die Kinder manchmal dicklich und einige Zeit später geradezu mager aussehen. Der Vergleich mit Kindern gleichen Alters kann ein Anhaltspunkt sein, aber auch hier können die Wachstumsphasen unterschiedlich auftreten. Eine hilfreiche Orientierung bieten hier die Wachstumskurven (sogenannte Perzentilkurven), die Sie am Ende des gelben Untersuchungsheft Ihres Kindes finden.
Im Themenportal Kinderübergewicht der BZgA finden Sie ebenfalls diese Perzentilkurven. Ist Ihr Kind Ihrer Meinung nach deutlich schwerer als andere Kinder in seinem Alter, sollten Sie Ihren Kinderarzt oder Ihre Kinderärztin darauf ansprechen. In der kinderärztlichen Praxis kann überprüft werden, ob das Gewicht Ihres Kindes im normalen Bereich liegt und Ihnen gegebenenfalls Hilfestellung gegeben werden.

« zurück