Fieber bei Babys und Kindern

Berufstätige Eltern haben einen gesetzlichen Anspruch darauf, zur Pflege eines kranken Kindes unter 12 Jahren zu Hause zu bleiben und für diese Zeit von der Arbeit freigestellt zu werden.

Wie viele Freistellungstage stehen einem Elternteil pro Kalenderjahr für die Pflege eines kranken Kindes zu? 

5 Tage
11.6 %
10 Tage
66.6 %
20 Tage
21.8 %

Die richtige Antwort: 10 Tage!

Berufstätige Eltern haben einen gesetzlichen Anspruch darauf, zur Pflege eines kranken Kindes bis zu zehn Arbeitstage zu Hause zu bleiben und für diese Zeit von der Arbeit freigestellt zu werden. Allerdings kann die bezahlte Freistellung durch betriebliche Vereinbarungen ausgeschlossen sein. In diesem Fall erhalten gesetzlich Krankenversicherte ein sogenanntes Kinderkrankengeld, wenn das Kind ebenfalls gesetzlich krankenversichert ist.

Mehr zum Thema

Berufstätigkeit

Kinderkrankengeld und Freistellung von der Arbeit

Berufstätige Mütter und Väter haben, wenn die Voraussetzungen gegeben sind, Anspruch auf Freistellung von der Arbeit und können zur Pflege eines kranken Kindes zu Hause bleiben.

Haushalts- und Pflegehilfe

Hilfe im Haushalt und bei der Kinderkrankenpflege

Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie Anspruch auf Hilfe bei der häuslichen Kinderkrankenpflege oder im Haushalt.