Fieber & Co. - häufige Krankheitssymptome im Kindesalter

Gerade bei Säuglingen und Kleinkindern ist es für Eltern oft nicht einfach, auf Krankheitszeichen richtig zu reagieren und abschätzen zu können, ob nicht "mehr dahintersteckt".

 
 
Link zur Seite: Fieber bei Babys und Kindern | © BZgA

Auch wenn es für Eltern manchmal bedrohlich wirkt: Kinder fiebern häufig. Nicht selten entwickeln sie dabei sehr hohe Temperaturen.

 

Link zur Seite: Grippaler Infekt bei Kindern | © BZgA

Ein grippaler Infekt wie Husten und Schnupfen kann das Wohlbefinden sehr beeinträchtigen, ist aber meist harmlos. Manchmal ist ein Arztbesuch jedoch nötig.

 

Link zur Seite: Bauchschmerzen bei Kindern | © BZgA

Probleme mit dem Bauch sind bei Kindern keine Seltenheit. Die Ursachen sind vielfältig, und nicht immer haben sie mit dem Bauch zu tun.

 

Link zur Seite: Dreimonatskoliken | © BZgA

Dreimonatskoliken - heftige Schreiattacken und Unruhe bei einem ansonsten gesunden Baby - sind meist harmlos. Für Eltern können sie jedoch sehr belastend sein.

 

Link zur Seite: Durchfall bei Babys und Kleinkindern | © BZgA

Bei Durchfall verliert der Körper sehr viel Flüssigkeit. Besonders für Babys und Kleinkinder kann dieser Flüssigkeitsverlust bedrohlich werden.

 

Link zur Seite: Erbrechen | © BZgA

Kinder reagieren oft bereits auf Kleinigkeiten mit Erbrechen. Kommen Fieber und weitere Symptome hinzu, liegt meist eine Virusinfektion vor.

 

Link zur Seite: Harnwegsinfekte | © BZgA

Harnwegsinfekte kommen bei Kindern häufig vor. Sie sollten immer möglichst frühzeitig behandelt werden, damit sich die Entzündung nicht weiter ausdehnt.

 

Link zur Seite: Kopfschmerzen bei Kindern | © BZgA

Viele Erkrankungen gehen mit Kopfschmerzen einher. Aber auch als eigenständiges Krankheitsbild treten Kopfschmerzen heute bereits bei jüngeren Kindern auf.

 

Link zur Seite: Pseudokrupp (Kruppsyndrom) | © BZgA

Ein plötzlich auftretender "bellender" Hustenanfall und eventuell drohende Atemnot sind typische Kennzeichen für Pseudokrupp.

 

Link zur Seite: Grippe (Influenza) | © BZgA

In Herbst und Winter haben Kinder gehäuft Schnupfen oder Husten - meist ein harmloser grippaler Infekt. Gerade im Winter kann es aber auch eine "echte" Grippe sein.

 

Link zur Seite: Zeckenschutz | © BZgA

Sobald es warm wird, werden Zecken aktiv und beim Blutsaugen können sie verschiedene Krankheitserreger übertragen.