Schlafen in der Kita

Link zur Seite: Schlafen in der Kita | © Getty Images

© Getty Images

Je jünger ein Kind ist, desto größer ist sein Schlafbedarf. So einfach dies klingt, so unterschiedlich sind die Mittagsschlaf-Regelungen in den Kitas.

Kinder schlafen auf Matratzen  © Getty Images
© Getty Images

Dass jedes Kind anders ist und jedes Kind auch ganz eigene Schlaf- und Einschlafgewohnheiten hat, wissen alle Kita-Fachkräfte. Eine andere Sache ist es, inwieweit eine Kita auf die Schlafgewohnheiten und -bedürfnisse ihrer unterschiedlich alten Kinder durch Rituale und Regelungen eingehen kann. 

Eine große Rolle spielen dabei auch der Personalschlüssel, das Raumangebot und die elterlichen Wünsche. Die Bandbreite davon, wie in den Kitas der Mittagsschlaf der Kinder geregelt wird, ist so vielfältig wie die Kitas selbst. Sie reicht von festen Schlafzeiten für alle Kinder, über gestufte Schlafgruppen und -zeiten je nach Alter bis hin zu flexiblen Lösungen je nach Kind. Und in manchen Kitas (mit älteren Kindern) ist gar kein Mittagsschlaf vorgesehen.

Das Thema Mittagsschlaf in der Kita hat viele Aspekte – hier finden Kita-Fachkräfte wichtige Links zum Schlafverhalten von Kleinkindern, Informationen (auch zu rechtlichen Fragen) und Fachtexte, um im Austausch mit den Eltern eine klare Regelung des Mittagsschlafes bzw. der Mittagsruhe entwickeln zu können. 

Mittagsschlaf in der Kita – Fachtexte, Empfehlungen und Rechtliches für Kita-Fachkräfte

Mittagsschlaf in der Kita – Fachtexte und Empfehlungen

Letztendlich entscheidet es sich vor Ort in der Kita, welche Regelungen zum Schlaf-Wach-Rhythmus getroffen werden. Die Fachtexte und Empfehlungen bieten Orientierung und Entscheidungshilfen.

Mittagsschlaf in der Kita – Aufsichtspflicht & Schlafbegleitung

Kann die Kita-Fachkraft in der Mittagsruhe eine Mittagspause machen? Dürfen Babyfone benutzt werden? Informationen zur praktischen Regelung u. a. der Aufsichtspflicht beim Mittagsschlaf.

Mittagsschlaf in der Kita – Sichere Ausstattung des Schlaf- oder Ruheraumes