Niemals schütteln – wenn Babys nicht aufhören zu schreien

Warum Säuglinge in den ersten Monaten oft und lange schreien können und weshalb Eltern ihr Baby nie schütteln dürfen. Mütter und Väter erhalten viele Tipps, wie sie mit stressigen Situationen umgehen können.

Ein Baby ist etwas Besonderes und bringt Freude und Glück.  Meist stellt sich im täglichen Miteinander schon bald eine gewisse Routine ein.   Und dennoch gibt es oft auch Situationen, in denen sich Eltern erschöpft, unsicher und überfordert fühlen.   Häufiges und langes Schreien ist in den ersten Lebenswochen aber nicht ungewöhnlich. Denn Babys können nur durch Schreien zeigen, dass ihnen etwas fehlt.   Lässt sich ein Baby trotz aller Bemühungen nicht beruhigen, können Gefühle wie Hilflosigkeit, Ohnmacht oder Ärger entstehen.  Und dann gibt es oft nur noch EINEN Wunsch: Das Baby soll aufhören zu schreien.   In ihrer Verzweiflung und mitunter auch Wut schütteln manche Eltern ihr Baby.  Doch das kann zu schweren Hirnschädigungen führen. Lebenslange Beeinträchtigungen oder sogar der Tod des Babys können die Folge sein.    Doch ein Kontrollverlust lässt sich verhindern: Wenn Sie merken, dass Ihre Belastungsgrenze erreicht ist, legen Sie Ihr Kind sicher ab, verlassen Sie kurz den Raum und atmen Sie tief durch.    Schauen Sie alle paar Minuten  nach Ihrem Baby. Wenn nötig, holen Sie sich Unterstützung bei Ihrer Familie oder bei Freunden, Ihrer Hebamme oder bei einer Beratungsstelle.   Ab dem vierten Lebensmonat wird das Schreien bei Babys weniger und die entspannten Momente nehmen zu.   Mehr Informationen zum Thema Schütteltrauma und zu Hilfsangeboten in Ihrer Nähe finden Sie unter: elternsein.info    Schütteln Sie niemals Ihr Baby!

Auch noch interessant

Eltern und Kind

Eltern und Kind: Austausch im Miteinander

Film ansehen
Beikost

Mit der Beikost beginnen: Schritt für Schritt

Film ansehen
Spielen

Spielen: Für Kinder immer Hauptsache

Film ansehen
Sprechen lernen

Sprechen lernen: Mit allen Sinnen

Film ansehen
Einschlafen

Einschlafen: Leichter zur Ruhe finden

Film ansehen
icon_akkordeon_32icon_alert_32icon_alltagstipps_32icon_artikel_32icon_broschuerebestellen_48icon_broschueren_32icon_cc_32icon_checklisten_84icon_checkmark_32icon_close_32icon_download_32icon_elternabo_48icon_email_32icon_entwicklung_32icon_ernaehrung_32icon_facebook_32icon_fluechtlinge_32icon_googleplus_32icon_gridisotope_32icon_grundlagen_32icon_haeufigefragen_32icon_home_32icon_infografik_32icon_kalendar_32icon_kindergarten_32icon_krankeskind_32icon_lesetipp_32icon_linktipp_32icon_listisotope_32icon_medien_32icon_mehrinhalte_12x24icon_mehrinhalte_32icon_nachoben_16x8icon_nachoben_32icon_nachrichten_32icon_pdf_32icon_pdfbaukasten_32Euleicon_akkordeon20x14icon_pinterest_32icon_plus_32icon_risikenvorbeugen_32icon_schlafen_32icon_sicheraufwachsen_32icon_spielen_32icon_suche_32icon_twitter_32icon_utermine_48icon_video_32icon_warenkorb_32icon_whatsapp_32icon_video_32x24icon_zoom_32