Unser Baby schreit unglaublich viel und manchmal drehe ich fast durch. Was soll ich tun?

Häufige Fragen

Wenn Ihr Baby sehr viel schreit und Sie das Gefühl haben, das Schreien nicht mehr zu verkraften, sollten Sie sich unbedingt um Hilfe und Entlastung kümmern. Oft können Verwandte, Freunde oder Nachbarn schon zur Entlastung beitragen. In vielen Orten gibt es inzwischen auch Schreiambulanzen und Beratungsstellen speziell für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern, an die Sie sich wenden können und die schnell und unbürokratisch Beratung und Hilfe anbieten. Wenn es in Ihrer Gegend solche Beratungsstellen nicht gibt, sprechen Sie ruhig mit Ihrem Kinder- oder Hausarzt oder Ihrer -ärztin über Ihre Belastung und fragen nach, wo Sie fachliche Hilfe bekommen. Hilfreich kann auch der Kontakt zu anderen betroffenen Eltern sein.
In der konkreten Situation:

  • Wenn Ihr Kind auch nach längerer Zeit nicht aufhört zu schreien und Sie mit den Nerven fertig sind, ist es sinnvoll, sich mit dem Partner abwechselnd um das Kind zu kümmern.
  • Wenn Sie mit Ihrem Kind allein sind und merken, dass Ihnen das Schreien unerträglich wird, legen Sie es in sein Bettchen oder an einen anderen sicheren Platz und verlassen Sie den Raum, bevor Ihnen „der Kragen platzt“ und Sie vielleicht etwas Unüberlegtes tun. Versuchen Sie, sich selbst zu beruhigen: Hören Sie einige Minuten Ihre Lieblingsmusik, trinken Sie einen heißen Tee oder ein Glas Milch, entspannen Sie sich auf Ihre Art. Rufen Sie Freunde und Bekannte an, die Ihnen vielleicht kurzfristig zur Seite stehen können.
  • Auch wenn Sie noch so „fertig“ sind: Auf keinen Fall dürfen Sie Ihr Kind schütteln. Schon ein kurzes Schütteln kann schwere gesundheitliche Schäden verursachen und sogar zum Tod des Babys führen.
  • Geben Sie Ihrem Kind nie Medikamente zur Beruhigung!
icon_akkordeon_32icon_alert_32icon_alltagstipps_32icon_artikel_32icon_broschuerebestellen_48icon_broschueren_32icon_cc_32icon_checklisten_84icon_checkmark_32icon_close_32icon_download_32icon_elternabo_48icon_email_32icon_entwicklung_32icon_ernaehrung_32icon_facebook_32icon_fluechtlinge_32icon_googleplus_32icon_gridisotope_32icon_grundlagen_32icon_haeufigefragen_32icon_home_32icon_infografik_32icon_kalendar_32icon_kindergarten_32icon_krankeskind_32icon_lesetipp_32icon_linktipp_32icon_listisotope_32icon_medien_32icon_mehrinhalte_12x24icon_mehrinhalte_32icon_nachoben_16x8icon_nachoben_32icon_nachrichten_32icon_pdf_32icon_pdfbaukasten_32Euleicon_akkordeon20x14icon_pinterest_32icon_plus_32icon_risikenvorbeugen_32icon_schlafen_32icon_sicheraufwachsen_32icon_spielen_32icon_suche_32icon_twitter_32icon_utermine_48icon_video_32icon_warenkorb_32icon_whatsapp_32icon_video_32x24icon_zoom_32