Gesundheit von Kindern in der Kita fördern

Kitas sind wichtige Handlungsfelder der Gesundheitsförderung. Davon können nicht nur die Kinder profitieren, sondern auch Eltern und Kita-Fachkräfte.

Eine Gruppe Kinder spielt auf dem Rasen
© mauritius/funshooting/alamy

Kindertagesstätten sind als wesentliche Handlungsfelder zunehmend in den Blickpunkt der Gesundheitsförderung geraten. Sie stellen einen wichtigen Lebensraum außerhalb der Familie dar, in dem Kinder schon in frühen Jahren erreicht werden.

Neben den Kindern selbst können die pädagogischen Fachkräfte auch das familiäre Umfeld ansprechen und gegebenenfalls Kontakte zu externen Einrichtungen vermitteln.

Bildung, Erziehung und Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung gehört bereits seit vielen Jahren mehr oder weniger selbstverständlich zum gelebten Alltag in Kindertageseinrichtungen. Gemäß den Grundsätzen der Förderung, wie sie im Sozialgesetzbuch (SGB) VIII (Kinder- und Jugendhilfe) beschrieben sind, sollen Tageseinrichtungen für Kinder und Kindertagespflege die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder fördern und sie in ihren sozialen, emotionalen, körperlichen und geistigen Kompetenzen stärken. Sie folgen damit einem lebensweltorientierten, ganzheitlichen Ansatz, wie er auch gesundheitsfördernden Maßnahmen zugrunde liegt. Gesundheitsförderung in der Kita ist daher keine Zusatzaufgabe, sondern kann als Teil ihres Bildungs- und Erziehungsauftrags verstanden werden.

Handlungsfelder der Gesundheitsförderung in Kitas

Eine ganzheitliche Förderung der Gesundheit in der Lebenswelt Kita (dem sogenannten „Setting Kita“) verfolgt drei wesentliche Ziele:

  • Unterstützung bei der Entwicklung gesundheitsrelevanter Verhaltensweisen,
  • Stärkung der Ressourcen und Kompetenzen der Kinder, Eltern und Beschäftigen,
  • Gestaltung eines gesundheitsförderlichen Lebens- und Arbeitsumfeldes.

Gesundheitsrelevantes Verhalten und Handeln gehört in vielen Kitas zum normalen Alltag. Allen voran stehen routinemäßige Abläufe sowie besondere Aktionen in den Bereichen der Bewegung, der Ernährung, Hygiene, Zahnvorsorge und Sprachentwicklung. Viele Maßnahmen aus dem Handlungsfeld der Kindergesundheit – wie zum Beispiel zur Verkehrserziehung, Sucht- und Gewaltprävention – werden zusätzlich oft von außen an die Einrichtungen herangetragen.

Inzwischen gibt es auch zunehmend Programme und Aktivitäten zur Unterstützung der gesunden psychischen Entwicklung und Stärkung der Ressourcen in Kitas. Diese sind häufig Weiterentwicklungen von Programmen aus der Suchtprävention zur Förderung der Lebenskompetenzen. 

Die Förderung der gesunden Entwicklung und Stärkung der personalen Ressourcen und Widerstandsfähigkeit (Resilienz) von Kindern ist aber vor allem eingebettet in alltägliche pädagogische und betreuungsrelevante Aktivitäten der Fachkräfte, zum Beispiel: 

  • Aufbau einer wohltuenden Bindung zu den Bezug-Erzieherinnen und altersgerechte Anregungen und Zuwendung.
  • Unterstützung der Kinder, mit Konflikten umzugehen. Dazu müssen Fachkräfte die richtige Balance herstellen zwischen Gewährenlassen und Stärkung der Eigenverantwortung auf der einen Seite und Eingreifen oder Kompromisslösungen auf der anderen Seite. 
  • Bestärkung der Kinder, sich selbst zu motivieren und mit Rückschlägen zurecht zu kommen.
  • Stärkung des Selbstbewusstseins der Kinder, indem man sie spüren lässt, dass sie in der Gruppe akzeptiert werden und ihnen Herausforderungen und Erfahrungen zugemutet werden.
  • Unterstützung der Kinder im Umgang mit ihren eigenen Gefühlen und Befindlichkeiten.

Neben den Kindern sind deren Eltern eine wesentliche Zielgruppe der Gesundheitsförderung in der Kita. Ihre Beteiligung ist wichtig, da Kinder nicht nur direkt, sondern auch über die Unterstützung ihrer Eltern in ihrer gesunden Entwicklung gefördert werden können.

  • Fachkräfte können durch eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Eltern deren Kompetenzen erhöhen und Gesundheitswissen alltagsgerecht vermitteln.
  • Sie können den Eltern außerdem Wissen vermitteln, das ihnen den Zugang zu verschiedenen Hilfesystemen der Kinder- und Jugendhilfe und des Gesundheitswesens erleichtert.

Eine ganzheitliche Gesundheitsförderung in der Kita richtet sich außerdem an alle pädagogischen Fachkräfte und übrigen Beschäftigten und nimmt deren gesundheitliche Situation und Arbeitsbedingungen in den Blick. Neben den äußeren Rahmenbedingungen (Räumlichkeiten, Verdienst) kommen bei Fachkräften in Kitas vor allem Belastungen durch Lärm, ungünstige Körperhaltungen und häufiges, schweres Tragen sowie psychische und emotionale Belastungen hinzu. Auf der anderen Seite bieten die hohe Identifikation mit ihrer Arbeit, Möglichkeiten zur selbstständigen Planung sowie gute Kollegialität und Möglichkeiten zur Weiterbildung auch besondere Potenziale für ressourcenorientierte Gesundheitsförderung.

Idealerweise wird auch das soziale Umfeld in die Aktivitäten zur Gesundheitsförderung eingeschlossen, durch Vernetzung und Kooperationen mit Partnern aus dem Gesundheitswesen oder der Kinder- und Jugendhilfe, zum Beispiel Gesundheitsamt, therapeutische und beratende Einrichtungen, Familienbildungsstätten.

Aufgrund vieler Erfahrungen aus der Praxis und vereinzelten Studien ist inzwischen bekannt, dass Gesundheitsförderung in Kitas vor allem dann erfolgreich ist, wenn nicht nur zeitlich begrenzte Programme und Projekte umgesetzt werden, sondern die Förderung der Gesundheit im Alltag gelebt wird. Alle Beteiligten – Kinder, Eltern, Fachkräfte – sollen nicht nur ein Bewusstsein dafür entwickeln, was gesund ist und ihnen gut tut, sondern auch das Verhalten danach ausrichten.

Zur Umsetzung einer ganzheitlichen Gesundheitsförderung in Kitas, bei der Gesundheitsförderung nicht nur in Form von Projekten, sondern auch grundlegend konzeptionell verankert ist, bedarf es allerdings geeigneter Rahmenbedingungen zum Beispiel eine ausreichende personelle und finanzielle Ausstattung sowie vor allem die Bereitschaft des Trägers.

Strukturelle Rahmenbedingungen

Die Zuständigkeiten für Kinderbetreuung und Gesundheit fallen in unterschiedliche Bereiche.

Die Kindertagesbetreuung fällt in Deutschland in den Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. Sie ist grundsätzlich bundesrechtlich geregelt, doch für die detaillierte Ausgestaltung der Gesetze sind die Länder verantwortlich. Träger der Kitas sind vor allem Kommunen, Kirchen, Wohlfahrtsverbände und freie Träger, wie Elterninitiativen. 

Die Zuständigkeiten im Gesundheitswesen sind ähnlich aufgeteilt. Vor allem Länder und Kommunen sind es, die bundesweit geregelte Rahmenbedingungen umsetzen – auch zur Förderung der Gesundheit und Prävention.

Es bedarf also auf allen Ebenen einer übergreifenden Zusammenarbeit – sektorenübergreifend und interprofessionell zwischen verantwortlichen Fachkräften aus Kinder- und Jugendhilfe und dem Gesundheitswesen.

Die Akteure aus den Bereichen Gesundheit und Bildung haben sich angenähert, und der rege Austausch der letzten Jahren zwischen Wissenschaft und Praxis schlägt sich unter anderem in vielfältigen Veröffentlichungen wie Leitfäden, Studien, Projekt- und Tagungsdokumentationen sowie in konkreten Programmen nieder.

Gesundheitsförderung in der Kita – Lese- und Linktipps

Die Regelungen zum Umgang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 für die Kitas sind von Bundesland zu Bundesland oder auch von Träger zu Träger verschieden. Angesichts der jeweiligen personellen und räumlichen Bedingungen muss jede Kita auch eigene Wege zur Vermeidung von Ansteckung und Verbreitung finden. Dafür findet sie hier Hilfestellungen.

Praxistipps für die Kindertagespflege in der Corona-Zeit
PDF bvktp.de Bundesverband für Kindertagespflege 17.05.2020

Tipps und Hinweise für Eltern, für Kindertagespflegepersonen und für den pädagogischen Alltag vor allem mit jungen Kindern. 9 Seiten, 2020.

zur Website
Coronavirus (SARS-CoV-2) – Schutzstandard Kindertagesbetreuung
PDF publikationen.dguv.de DGUV 20.09.2020

Die Hinweise und Empfehlungen konkretisieren die Arbeitsschutz-Standards des BMAS für die Kindertagesbetreuung und bündeln die bisherigen Erkenntnisse im Umgang mit dem neuartigen Coronavirus. Sie werden auf der Grundlage von aktuellen wissenschaftlichen und politischen Entwicklungen ständig angepasst. 11 Seiten, 2020.

zur Website
Medien für Bildungseinrichtungen / Kinder
Artikel infektionsschutz.de BZgA 03.06.2020

Wichtige Hygienetipps, Verhaltensregeln und -empfehlungen sowie viele Materialien zur Vorbeugung von Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Kindertagesstätten und den verschiedenen Schulformen.

zur Website
Hygienetipps für Kids – Informationen für Schulen und Kindergärten zum Umgang mit Coronavirus
Website hygiene-tipps-fuer-kids.de Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit der Universität Bonn 28.05.2020

Linkübersicht dazu, wo und wie die Bundesländer über Hygienmaßnahmen z. B. in der Kindestagespflege informieren. Mit einem News-Blog.

zur Website
Kita- und Schulverpflegung in Zeiten von Corona
Artikel nqz.de Nationale Qualitätszentrum für Ernährung in Kita und Schule 01.05.2020

Informationen zum Coronavirus, die die Bedingungen der Gemeinschaftsverpflegung berücksichtigen und angemessen darauf eingehen.

zur Website
Was das Coronavirus für die Bildungseinrichtungen bedeutet
Artikel gew.de GEW 17.05.2020

FAQ der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft für Fachkräfte in Kinderbetreuung und Schule.

zur Website

Ausführliche Darstellungen der Hintergründe von Gesundheitsförderung in der Kita, von Zielen und Handlungsfeldern, Grundlagen des Gesundheitsmanagements, Gesamtkonzepten für Kitas, aber auch mit beispielhaften Projekten und konkreten Tipps.

Gesunde Kita für alle!
PDF gesundheit-nds.de LVG AFS 20.09.2020

Leitfaden zur Gesundheitsförderung in Kitas, u. a. Hintergrundwissen, weiterführende Hinweise, praktische Anleitungen und Leitfragen für die Umsetzung. 64 Seiten, 2015.

zur Website
Qualität für Kinder unter drei in Kitas
PDF bertelsmann-stiftung.de Bertelsmann Stiftung 12.04.2020

Empfehlungen und Leitlinien der Bertelsmann Stiftung an Politik, Träger und Einrichtungen für die Gestaltung von Angeboten zur Bildung und Betreuung. 11 Seiten, 2004.

zur Website
Zähneputzen von Anfang an – Eltern und Kitas Hand in Hand
Themenseite daj.de DAJ 16.08.2020

Im Zentrum der DAJ-Empfehlungen (April 2016) für die Bezugspersonen wie Eltern und Kita-Erzieherinnen und -Erzieher stehen Kernbotschaften zur Mundgesundheit der Kleinsten.

zur Website

Interessante Studien, Daten und Informationen zur Kinderbetreuung, zur Gesundheitsförderung in Kitas und verwandten Themen.

Kinderbetreuung – DJI Impulse 2/2012
Lesetipp Kinderbetreuung – DJI Impulse 2/2012

Das Deutschen Jugendinstituts stellt in seinem Bulletin (Heft Nr. 98) die wichtigsten Erkenntnisse aus den wissenschaftlichen Debatten über die...

vollständige Beschreibung lesen
Bundesweite Kita-Umfrage – Ergebnisse
PDF dji.de DJI 09.02.2020

Ergebnisse einer bundesweiten Kita-Befragung, u. a. zu Personalsituation, Fortbildungen, Zusammenarbeit mit Eltern, Umgang mit Kindeswohlgefährdungen. 28 Seiten, 2008.

zur Website
Wie informieren sich bayerische Eltern über erziehungs- und familienbezogene Themen?
PDF ifb.bayern.de ifb 20.09.2020

Ergebnisse einer repräsentativen Studie von T. Mühling und A. Smolka zu häufige Elternfragen im Erziehungsalltag und der gewünschten Unterstützung. 74 Seiten, 2007.

zur Website
NUBBEK – Nationale Untersuchung zur Bildung, Betreuung (…)
Website nubbek.de PädQUIS® gGmbH 09.02.2020

Projektseite der Nationalen Untersuchung zur Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit (NUBBEK) mit Hintergrundinfos, Ergebnissen, Empfehlungen.

zur Website
Programm – Wirksame Bildungsinvestitionen
Themenseite bertelsmann-Stiftung.de Bertelsmann Stiftung 09.08.2020

Programm der Bertelsmann Stiftung mit dem Ziel, allen Kindern Zugang zu Bildung und Teilhabe zu ermöglichen. Mit Datensammlungen und Ideen zu Finanzierungsmodellen.

zur Website
Ländermonitor Frühkindliche Bildungssysteme
Website laendermonitor.de Bertelsmann Stiftung 09.02.2020

Daten und Fakten rund um Kindertageseinrichtungen und -tagespflege in den einzelnen Bundesländern. Im Rahmen des Programms „Wirksame Bildungsinvestionen“.

zur Website

Wissenschaftlich fundierte, praxisorientierte Expertisen, Fachtexte und Veröffentlichungen zu wichtigen Fragen der kindlichen Entwicklung, die auch im Betreuungsalltag und der Arbeit mit Kindern und Eltern interessant sind.

Gesund aufwachsen in Kita, Schule, Familien und Quartier
Lesetipp Gesund aufwachsen in Kita, Schule, Familien und Quartier

Der Tagungsband dokumentiert den aktuellen Forschungstand des Förderschwerpunktes Präventionsforschung für die Zielgruppe Kinder und Jugendliche des...

vollständige Beschreibung lesen
Schutzfaktoren bei Kindern und Jugendlichen
Lesetipp Schutzfaktoren bei Kindern und Jugendlichen

Überblick über den Stand der Forschung zu psychosozialen Schutzfaktoren für Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Ausgehend von Antonovskys Modell...

vollständige Beschreibung lesen
Bewegungsentwicklung & Sprache bei Kindern von 0–3 Jahren
PDF dji.de DJI 20.07.2020

Expertise von Nicola Böcker zur motorischen Entwicklung und deren Bedeutung für die Sprachentwicklung bis 3 Jahren. Mit konkreten Anregungen für die Praxis. 27 Seiten, 2011.

zur Website
Frühe Hinweise auf Entwicklungsstörungen bei Säuglingen und Kleinkindern
Artikel kita-fachtexte.de 02.02.2020

Praxisnahe Informationen zur Beurteilung von frühen Entwicklungsstörungen, deren weiterer Untersuchung und Klärung durch Fachkräfte in der Kita. Von Hans G. Schlack, 13 Seiten, 2013.

zur Website
Wachstum und körperliche Entwicklung in den ersten drei Lebensjahren
Artikel kita-fachtexte.de 02.02.2020

Übersicht von Hans G. Schlack über wichtige Aspekte der körperlichen Entwicklung, deren Kenntnis auch bei der Betreuung von Kleinkindern von Bedeutung sind. 16 Seiten, 2012.

zur Website
Motorische Entwicklung im frühen Kindesalter
Artikel kita-fachtexte.de 02.02.2020

Grundzüge der frühen motorischen Entwicklung und Darstellung der motorischen Fähigkeiten, die ein Kind mit etwa drei Jahren beherrschen sollte. Von Hans G. Schlack, 14 Seiten, 2012.

zur Website
Resilienz in der professionellen Arbeit mit Kindern in den ersten Lebensjahren
Artikel kita-fachtexte.de 02.02.2020

Ergebnisse der Resilienzforschung, die für die professionelle Arbeit mit Kindern in den ersten drei Lebensjahren relevant sind. Zusammengefasst von Marion Brandl, 18 Seiten, 2012.

zur Website
Spielentwicklung in der frühen Kindheit
Artikel kita-fachtexte.de 02.02.2020

Einflüsse des Spielens auf bestimmte frühkindliche Entwicklungsbereiche, insbesondere auf die kognitive Entwicklung. Überblick von Rolf Schwarz, 22 Seiten, 2013.

zur Website
Entwicklungspsychologische Grundlagen der frühen Kindheit (…)
Artikel kita-fachtexte.de 02.02.2020

Überblick von Hartmut Kasten über die entwicklungspsychologischen Grundlagen der ersten drei Lebensjahre und Diskussion wichtiger frühpädagogischer Konsequenzen. 29 Seiten, 2014.

zur Website
Die Bedeutung der Wahrnehmung für die Bewegungsentwicklung
Artikel kita-fachtexte.de 02.02.2020

Darstellung der wechselseitigen Beziehung und Bedingung von Bewegung und Wahrnehmung. Von Rolf Schwarz, 22 Seiten, 2013.

zur Website
Eine gute Kita aus der Sicht eines Kleinkindes
Artikel kita-fachtexte.de 09.02.2020

Eine gute Betreuung und die Bedürfnisse im Betreuungsalltag aus kindlicher Sicht. Ansätze der psychoanalytischen Pädagogik. Von Eva Leichsenring. 25 Seiten, 2012.

zur Website
Die Entwicklung der Fachkraft-Kind-Beziehung
Artikel kita-fachtexte.de 09.02.2020

Detaillierte Beschreibung der Grundelemente für den Aufbau einer positiven Beziehung zwischen Fachkraft und Kind. Von Kerstin Hörmann, 24 Seiten, 2013.

zur Website
Die Entwicklungsthemen und die Gestaltung des pädagogischen Alltags (…)
PDF kita-fachtexte.de 09.02.2020

Bedeutende Entwicklungsthemen wie Beziehungsaufbau und Gefühlsregulation im Kontext der Tagesbetreuung bei Kinder von 0–3 Jahren. Von Hannelore Kleemiß. 20 Seiten, 2014.

zur Website
Wie Kleinstkinder mit Schlafstörungen (…) unterstützt werden können
PDF kita-fachtexte.de 09.02.2020

Erscheinungsbild und mögliche Ursachen von frühkindlichen Ein- und Durchschlafstörungen und mögliche Unterstützung der Kinder im Krippenalltag. Von Marie Bieber, 18 Seiten, 2013.

zur Website
Die vorsprachliche Kommunikation im ersten Lebensjahr
Artikel kita-fachtexte.de 09.02.2020

Vorsprachliche Kommunikation zwischen Säugling und primären Bezugspersonen und die Rolle der intuitiven Anpassungen elterlicher Sprechweisen. Von Marie Bieber, 17 Seiten, 2013.

zur Website
Elternschaft und Armut (…)
Artikel kita-fachtexte.de 09.02.2020

Herausforderungen für die frühpädagogische Arbeit mit Kindern in den ersten drei Lebensjahren. Von Claudia Weigelt, 12, Seiten, 2011.

zur Website
Einblicke in die Lebenswelt alleinerziehender Eltern
Artikel kita-fachtexte.de FRÖBEL e. V. 19.07.2020

Situation von Alleinerziehenden; Einblick, wie Eltern und Kinder eine Trennung erleben und wie Kita-Fachkräfte mit Betroffenen umgehen können. Von Lisa Braukmann. 26 Seiten, 2014.

zur Website

Beispiele aus der Praxis, Dokumentationen von praxisnahen Tagungen, Internetportale von Netzwerken, Ideen für Projekte und Programme zur Gesundheitsförderung in Kitas.

Kita Server – Informationen für Eltern und Fachkräfte
Verzeichnis kita.rlp.de BM RLP 16.08.2020

Das Online-Angebot richtet sich an Eltern, Erzieherinnen und Erzieher, Träger der Kindertagesbetreuung und die Fachwelt. Hier finden sie alle Informationen von der nächstgelegenen Kindertagesstätte bis hin zu den aktuellen Themen wie Sprachbildung, Inklusion und Integration.

zur Website
Starke Eltern – starke Kinder®
Website www.sesk.de DKSB 23.09.2019

Kursangebot des DKSB zur Steigerung der Erziehungskompetenzen von Eltern. Infos u. a. zu Kursinhalten, Fortbildung und Evaluation. Mit Suche nach örtlichen Angeboten.

zur Website
Kanu – Gemeinsam weiterkommen
Website evkb.de EvKB / DKSB 05.11.2019

Modellhaftes Präventionsangebot für Bielefelder Familien mit einer elterlichen psychischen Erkrankung.

zur Website
Papilio – Sucht- und Gewaltprävention in Kitas
Website papilio.de Papilio e. V. 09.08.2020

Programm zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenz im Kindergarten und Vorbeugung gegen die Entwicklung von Sucht und Gewalt. Mit Ausbildung von Kita-Fachkräften.

zur Website
Schatzsuche – Stärken von Kindern entdecken und fördern
Themenseite schatzsuche-kita.de HAG 09.08.2020

Projekt zur Förderung des seelischen Wohlbefindens von Kindern in Kindertageseinrichtungen. Mit Eltern-Programm und Weiterbildung für Fachkräfte.

zur Website
Wie Eltern Kinder stark machen
Artikel www.kinderstarkmachen.de BZgA 19.07.2020

Anregungen, wie Eltern ihre Kinder unterstützen können, stark zu werden und sich zu einer selbstbewussten Persönlichkeit zu entwickeln. Für ein suchtfreies Leben.

zur Website
Elternchance II – Familien früh für Bildung gewinnen
Website elternchance.de BMFSFJ 20.09.2020

Programm des BMFSFJ zur Qualifizierung von Elternbegleiterinnen und -begleitern mit dem Ziel, Eltern stärker in die frühe Förderung ihrer Kinder einzubeziehen.

zur Website
EFFEKT® – Entwicklungsförderung in Familien: Eltern- und Kinder-Training
Website effekt-training.de Uni Erlangen-Nürnberg 18.08.2020

Informationen über Inhalte des vom BMFSFJ geförderten Eltern-Kind-Trainings und Möglichkeiten zur Fortbildung. Mit Suchfunktion für Angebote vor Ort.

zur Website
FuN – Familie und Nachbarschaft
Website praepaed.de praepaed e. V. 31.05.2020

Infos über das Familienbildungsprogramm zur Förderung der Elternkompetenz, u. a. Konzept, Qualifizierungsangebote, Programme, Termine und Preise.

zur Website
Opstapje – Schritt für Schritt
Artikel dji.de DJI 20.07.2020

Informationen über das Spiel- und Lernprogramm (2001–2006) zur Frühförderung zweijähriger Kinder aus sozial benachteiligten Familien, u. a. über Konzept- und Materialentwicklung.

zur Website
STEP – Systematisches Training für Eltern & Pädagogen
Website instep-online.de InSTEP 05.11.2019

Das Programm bietet Elterntrainings zur Steigerung der Erziehungskompetenz und Weiterbildungsangebote für pädagogische Fachkräfte.

zur Website
Triple P® – Positives Erziehungsprogramm
Website triplep.de Triple P 20.09.2020

Infos zum Kursprogramm für Eltern, u. a. zu Beratungen, Elternkursen, Trainings sowie Fortbildungen für Fachkräfte. Mit Suchfunktion für Angebote vor Ort.

zur Website
STEEP TM – Programm zur Stärkung der Eltern-Kind-Bindung
Themenseite steep-weiterbildung.de mamamia e. V. 16.08.2020

Ein Interventionsprogramm zur Stärkung der Eltern-Kind-Bindung von der Schwangerschaft bis zum zweiten Lebensjahr.

zur Website
Kindergarten plus – Persönlichkeitsbildung in der Kita
Website kindergarten-plus.de Deutsche Liga für das Kind 09.08.2020

Programm zur Stärkung der Persönlichkeit 4- bis 5-jähriger Kinder in Kitas. Bezieht auch Eltern, Fachkräfte und Umgebung mit ein. Unterstützt von den Lions Clubs.

zur Website
Forschungsprojekte – Zusammenarbeit mit Familien
Themenseite zfkj.de ZfKJ 09.08.2020

Übersicht über laufende und abgeschlossene Projekte des ZfKJ an der Evangelischen Hochschule Freiburg im Bereich der Frühpädagogik bzw. Zusammenarbeit mit Familien.

zur Website

Maßgebliche Gesetze, Aktionspläne und Strategien zur Gesundheitsförderung und Prävention, zur Kinderbetreuung und zum Kinderschutz. 

Kinderschutzleitfaden der Stadt Dormagen
Lesetipp Kinderschutzleitfaden der Stadt Dormagen

Der Kinderschutzleitfaden der Stadt Dormagen richtet sich in erster Linie an Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit. Sie bietet unter anderem...

vollständige Beschreibung lesen
Kindeswohlgefährdung – Erkennen und Helfen
Lesetipp Kindeswohlgefährdung – Erkennen und Helfen

Was ist Kindeswohlgefährdung? Welche Formen gibt es? Was sind ihre Ursachen? Wie erkenne ich konkret, dass ein Kind in Gefahr ist? Und wie sehen dann...

vollständige Beschreibung lesen
15. Kinder- und Jugendbericht (2017)
Lesetipp 15. Kinder- und Jugendbericht (2017)

Der 15. Kinder- und Jugendbericht wurde von einer zwölfköpfigen unabhängigen Sachverständigenkommission erarbeitet und beschäftigt sich mit den...

vollständige Beschreibung lesen
14. Kinder- und Jugendbericht (2013)
Lesetipp 14. Kinder- und Jugendbericht (2013)

Der 14. Kinder- und Jugendbericht setzt sich aus dem Bericht der unabhängigen Sachverständigenkommission und der Stellungnahme der Bundesregierung...

vollständige Beschreibung lesen
13. Kinder- und Jugendbericht (2009)
Lesetipp 13. Kinder- und Jugendbericht (2009)

Der 13. Kinder- und Jugendbericht mit dem Titel „Mehr Chancen für gesundes Aufwachsen – Gesundheitsbezogene Prävention und Gesundheitsförderung in der...

vollständige Beschreibung lesen
SGB VIII – Kinder- und Jugendhilfe, § 22-26
Artikel gesetze-im-internet.de BMJ 23.09.2019

Im zweiten Kapitel, dritter Abschnitt SGB VIII (§ 22-26) wird die „Förderung von Kindern in Kindertageseinrichtungen und der Tagespflege“ geregelt.

zur Website
Leitfaden Prävention
PDF gkv-spitzenverband.de GKV 23.09.2019

Handlungsfelder und Kriterien des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung von §§ 20 und 20a SGB V vom 21. Juni 2000 in der Fassung vom 1. Oktober 2018. 160 Seiten.

zur Website
SGB V – Gesetzliche Krankenversicherung, § 26
Artikel gesetze-im-internet.de BMJ 10.05.2020

Zweites Kapitel, vierter Abschnitt SGB V regelt in § 26 die „Gesundheitsuntersuchungen für Kinder und Jugendliche“ als Leistung zur Früherkennung von Krankheiten für Kinder.

zur Website