"Sicherheitsregeln" für die Altersphase 3-5 Jahre

3-5 Jahre

Die wichtigsten Hinweise zur Unfallverhütung im Alter von 3-5 Jahren im Überblick.

Auch wenn Ihr Kind schon viel allein kann, sind immer noch Sicherheitsvorkehrungen und Ihr eigenes vorausschauendes Gefahrenbewusstsein zu seinem Schutz nötig. Daneben ist es auch weiterhin vor allem wichtig, Ihr Kind in seiner wachsenden Selbstständigkeit zu unterstützen und es unter Aufsicht auf spielerische Weise seine Grenzen erkunden zu lassen.

Sicherheit im häuslichen Bereich

  • Verzichten Sie nach Möglichkeit jetzt noch auf ein Hochbett (möglichst frühestens ab sechs Jahren). In jedem Fall das Hochbett den Sicherheitsanforderungen entsprechend vor allem mit ausreichendem Seitenschutz sichern.
  • Statten Sie das Kinderzimmer mit kindgerechten Möbeln (ohne scharfe Kanten) aus und achten Sie auf einen kippsicheren Stand.
  • Stellen Sie keine Möbel unter das Fenster und bringen Sie Fenstersicherungen an, um ein unkontrolliertes Öffnen zu verhindern.
  • Verstauen Sie Spielsachen nicht in Plastiktüten. Wegen der Erstickungsgefahr haben Plastiktüten im Kinderzimmer nichts zu suchen.
  • Bewahren Sie Putz- und Reinigungsmittel sowie Medikamente für Kinder unzugänglich auf (Oberschränke bzw. Arzneischrank).
  • Halten Sie elektrische Werkzeuge und Gartengeräte von Kindern fern. Stöpseln Sie Elektrogeräte nach Gebrauch direkt aus.
  • Sichern Sie Gewässer und Wasserstellen im Garten und lassen Sie Ihr Kind nicht unbeaufsichtigt in Wassernähe spielen.
  • Sorgen Sie für ausreichende Sicherheit beim Grillen und lassen Sie Kinder nicht in Nähe des Grills spielen.
  • Lassen Sie Ihr Kind nicht unbeaufsichtigt auf die Straße.

Sicherheitsorientiertes Verhalten

  • Machen Sie Ihr Kind mit dem sicheren Gebrauch von Werkzeugen und Geräten vertraut.
  • Lassen Sie es frühzeitig (ab vier Jahren) schwimmen lernen.
  • Zeigen und sagen Sie Ihrem Kind, wie es sich auf Spielplätzen rücksichtsvoll verhält.
  • Machen Sie es mit den wichtigsten Verhaltensregeln im Verkehr vertraut und üben Sie diese mit ihm ein.
  • Wählen Sie den sichersten, nicht den kürzesten Weg zum Kindergarten und üben Sie ihn mit Ihrem Kind.
  • Geben Sie Ihrem Kind ausreichend Gelegenheit, sich an verkehrsfreien Plätzen im Roller- oder Fahrradfahren zu üben.
  • Lassen Sie Ihr Kind nur mit Helm Fahrrad fahren.

Sicher im Auto

Passen Sie den Autokindersitz altersgerecht an (Gruppe II für 15–25 kg Körpergewicht, ca. 31/2 bis 7 Jahre), und schnallen Sie Ihr Kind immer vorschriftsmäßig an.

Sicherheits-Check Kinder 3-5 Jahre
pdf cc by-nc-nd 137 KB

Anhand der Checkliste können Sie überprüfen, wo noch Sicherheitsvorkehrungen nötig sind oder wo Sie besonders aufmerksam sein sollten.

herunterladen Zum PDF-Baukasten hinzufügen
icon_akkordeon_32icon_alert_32icon_alltagstipps_32icon_artikel_32icon_broschuerebestellen_84icon_broschueren_32icon_cc_32icon_checklisten_84icon_checkmark_32icon_close_32icon_download_32icon_elternabo_84icon_email_32icon_entwicklung_32icon_ernaehrung_32icon_facebook_32icon_fluechtlinge_32icon_googleplus_32icon_gridisotope_32icon_grundlagen_32icon_haeufigefragen_32icon_home_32icon_infografik_32icon_kalendar_32icon_kindergarten_32icon_krankeskind_32icon_label22x16icon_label_32icon_lesetipp_32icon_linktipp_32icon_listisotope_32icon_medien_32icon_mehrinhalte_12x24icon_mehrinhalte_32icon_nachoben_16x8icon_nachoben_32icon_nachrichten_32icon_pdf_32icon_pdfbaukasten_32Euleicon_akkordeon20x14icon_pinterest_32icon_plus_32icon_risikenvorbeugen_32icon_schlafen_32icon_sicheraufwachsen_32icon_spielen_32icon_suche_32icon_twitter_32icon_utermine_84icon_video_32icon_warenkorb_32icon_whatsapp_32icon_video_32x24icon_zoom_32